Stellenausschreibung einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters im Lehrgangsbüro (m/w/d)

An der Feuerwehr- und Katastrophenschutzakademie (LFKA) Rheinland-Pfalz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Planung und Infrastruktur die Stelle einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters im Lehrgangsbüro (m/w/d) in Teilzeit (50 %) zu besetzen

An der Feuerwehr- und Katastrophenschutzakademie (LFKA) Rheinland-Pfalz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Planung und Infrastruktur die Stelle

einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters im

Lehrgangsbüro (m/w/d)

in Teilzeit (50 %) zu besetzen

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Verwaltung der Lehrgangsteilnehmenden, Abwicklung des Einberufungs- und Lehrgangsvergabeverfahrens mit der Software LEVESO
  • Beratung der Aufgabenträger und Lehrgangsteilnehmenden in Fragen zu Lehrgängen, zur Organisation und zu den Online-Zugängen
  • Führen und Verwalten der Lehrgangsakten, Erstellen von Teilnahmebescheinigungen und -nachweisen
  • Rezeptionstätigkeiten bzw. Check-in von Lehrgangsteilnehmenden sowie externer Gäste
  • Erstellen von Statistiken, Listen, Berichten, Laufzetteln, etc.
  • Erfassung von beanspruchten Ressourcen externer Gäste und Meldung an die Zahlstelle/Rechnungsstelle
  • Telefonzentrale

 

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Hotelkauffrau/mann oder Kauffrau/mann für Büromanagement
  • Eigenständiges, verantwortungs- und servicebewusstes Arbeiten, sicheres Auftreten und ein guter, höflicher Umgang mit Gästen
  • EDV-Kenntnisse in den Office-Standardprodukten, tiefere Kenntnisse im Umgang mit Word und Excel

 

Wir bieten:

  • Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe E 5 TV-L
  • Leistungen nach TV-L (u.a. 30 Tage Urlaub, 19,5-Stunden-Woche mit regelmäßigen Arbeitszeiten (in der Regel nachmittags) und Gleitzeitmöglichkeit, Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung bei der VBL, vermögenswirksame Leistungen)

 

Die LFKA unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage der Selbstverpflichtung „DIE LANDESREGIERUNG – EIN FAMILIENFREUNDLICHER ARBEITGEBER".

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an und sind an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Das Land fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Identität.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 30.06.2022 an die Feuerwehr- und Katastrophenschutzakademie Rheinland-Pfalz, Abteilung Verwaltung, Lindenallee 41-43, 56077 Koblenz.

Bewerbungen per elektronischer Post können im Format pdf (bitte als eine Datei mit maximal 5 MB Größe) unter der Adresse personal@lfka.rlp.de eingereicht werden.

 

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz zu (s. Homepage: www.lfka.rlp.de).

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien ein und verwenden Sie keine Mappen/Klarsichtfolien, da eine Rückgabe aus Kostengründen nicht erfolgt. Eine datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert.