Stellenausschreibung einer Beamtin/eines Beamten des dritten Einstiegsamtes der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen oder einer/eines vergleichbaren Beschäftigten

An der Feuerwehr- und Katastrophenschutzakademie Rheinland-Pfalz (LFKA) in Koblenz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Beamtin/eines Beamten des dritten Einstiegsamtes der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen oder einer/eines vergleichbaren Beschäftigten in Vollzeit zu besetzen.

An der Feuerwehr- und Katastrophenschutzakademie Rheinland-Pfalz (LFKA) in Koblenz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle 
 
einer Beamtin/eines Beamten des dritten Einstiegsamtes der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen  oder einer/eines vergleichbaren Beschäftigten 
 
- in Vollzeit - zu besetzen. 
 
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Sachbearbeitung im Bereich Personalwesen einschließlich der Personalverwaltung und der Personalbewirtschaftung im Rahmen der dienstrechtlichen Zuständigkeiten für Beamte und Tarifbeschäftigte, Unterstützung der Personalplanung, Begleitung von Einstellungs- und Besetzungsverfahren und fachspezifische IT-Anwendungen. 
Bewerben können sich Beamtinnen und Beamte des dritten Einstiegsamtes der Fachrichtung „Verwaltung und Finanzen“ bis Besoldungsgruppe A 11 oder vergleichbare Beschäftigte. Mittelfristige Perspektiven bis Besoldungsgruppe A 13 oder vergleichbare Beschäftigte. 
 
Gesucht wird eine qualifizierte Persönlichkeit. Die/der künftige Stelleninhaber/in muss zudem über umfangreiche fachliche und soziale Kompetenzen sowie ausgeprägte Teamfähigkeit verfügen. 
 
Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet: 
- Belastbarkeit und sicheres Auftreten - Selbstständigkeit und Entschlusskraft - Engagement und Zuverlässigkeit - Diskretion und hohe Belastbarkeit  - Verantwortungsbewusstsein und –bereitschaft - sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise - die Bereitschaft, ausnahmsweise bei Bedarf auch Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeit zu leisten sowie - Freude am Umgang mit Menschen. 
 
  
 
 
Von Vorteil wären: 
 
- eine mehrjährige Berufstätigkeit im Bereich Personalwesen, - (tiefgehende) Kenntnisse der einschlägigen tariflichen und gesetzlichen Grundlagen , des Verwaltungsverfahrensrechts sowie des Personalvertretungsrechts, - fundierte Anwenderkenntnisse im Umgang mit den MS-Office-Produkten, - (tiefgehende) Kenntnisse des integrierten Personalmanagementsystem IPEMA®  
 
Wir bieten 
 
- die Möglichkeit der Einstellung in das Beamtenverhältnis im 3. Einstiegsamt bzw. einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit sechsmonatiger Probezeit und Bezahlung nach TV-L, - einen interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenbereich mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelungen, - gute Fortbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen, - alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, - ein attraktives Behördliches Gesundheitsmanagement, - Vereinbarkeit von Beruf und Familie, - ein sicheres Arbeitsverhältnis. 
 
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. 
 
Im Rahmen der Regelungen des Landesgleichstellungsgesetzes strebt das Ministerium des Innern und für Sport in seinem Geschäftsbereich eine weitere Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen an und ist daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.  
 
Die LFKA unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch die Selbstverpflichtung „ Die Landesregierung – ein familienfreundlicher Arbeitgeber“. Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet. 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 20.02.2022 an die Feuerwehr- und Katastrophenschutzakademie Rheinland-Pfalz, Abteilung Verwaltung, Lindenallee 4143, 56077 Koblenz. Bewerbungen per elektronischer Post können im Format pdf (bitte als eine Datei mit maximal 5 MB Größe) unter der Adresse personal@lfka.rlp.de eingereicht werden. 
 
Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz zu (s. Homepage: www.lfka.rlp.de). Eine datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. 
 
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien ein und verwenden Sie keine Mappen/Klarsichtfolien, da eine Rückgabe aus Kostengründen nicht erfolgt.  
 
Hinweis: Eingangsbestätigungen werden nur online verschickt. 
 
Weitere Informationen zur Feuerwehr- und Katastrophenschutzakademie RheinlandPfalz finden Sie auf unserer Internetseite.